Akal Puran Kaur (Slowenien) – Atme die Ruhe ein – Kundalini Yoga

17.7.-24.7.

Atma Parvan Kaur (Slowenien) – Atme das Frieden ein – Kundalini Yoga

»Alles Wissen, das du brauchst, kommt durch den Atem.« Yogi Bhajan

Wir leben in einer stressigen Welt und wissen oft nicht, wie wir damit umgehen sollen. Trotz unseres geschäftigen Lebens ist es wichtig, sich Zeit zu nehmen, um hineinzugehen, unseren neutralen Verstand zu kultivieren und inneren Frieden zu erfahren.

Kundalini Yoga bietet viele Tools für den Umgang mit Stress. Es beeinflusst die Drüsen und das Nervensystem und erzeugt eine physiologische Reaktion, die der Wirkung von Stress entgegenwirkt. Es stärkt auch das parasympathische Nervensystem, unseren »Ruhe- und Verdauungsmodus«, der der »Flucht- und Kampfreaktion« entgegenwirkt, die ausgelöst wird, wenn wir unter Stress stehen.

Die Praxis des Kundalini Yoga verwendet eine breite Palette von Pranayam, wobei der Atem verwendet wird, um verschiedene Bewusstseinszustände, Entspannung und Wohlbefinden zu bewirken und zu verwalten. Die Kriyas (körperliche Übungen) bereiten deinen physischen und subtilen Körper darauf vor, mit der Frequenz des Friedens zu vibrieren. Mantras rufen die Schwingungen der Liebe, des Friedens, des Wohlstands und der Verbindung hervor. Meditationen lenken dein Bewusstsein in deinen neutralen Raum, in dem du deine Unendlichkeit erfahren kannst. In deinem sicheren Raum der inneren Ruhe kannst du sich entspannen, beleben und aufladen.

Atme Sorgen aus und atme Frieden ein. Lass die Spannung los und akzeptiere die Freude. Lass die Angst los und begrüße die Liebe.