Djoutala Seydi und Oliver Pesendorfer – Familie und Liebe

Woher kommt meine Liebe?

Meine erste Liebe waren meine Eltern. Ich habe meine Liebe zu ihnen und mit ihnen entwickelt. Meine Liebe ist eng verwoben mit meinen Eltern. Die Dimension der Liebe zu den Geschwistern, Onkeln und Tanten ist eine weitere Erfahrung in meiner Fähigkeit Liebe zu spüren und zu geben. Die Reflexion meiner Gefühle durch Freundschaften und Kontakte mit Menschen allgemein helfen mir meine Liebe kennen zu lernen. Aus diesen Erfahrungen kommen Möglichkeiten mit Liebe in meiner Partnerschaft zu einem Menschen umzugehen. Was erwarten wir in der Beziehung zu einer geliebten Person? Wie können wir unsere Liebe mit unserem Alltag verbinden? Ich brauche Zeit für mich und ich freue mich auf Zeit mit meinen geliebten Personen. Warum sind wir zwei zwei?

Wir werden im Seminar gemeinsam versuchen unsere Probleme zum Thema Liebe und Familie zu diskutieren und mit meiner schamanistischen Erfahrung und der Spiritualität von uns allen Lösungen suchen. Durch unsere Zusammenarbeit mit Oliver Pesendorfer wird jede(r) spirituelle Hilfe bekommen um Erfahrungen zu teilen und Blockaden zu lösen. Dafür widmen wir unsere Aufmerksamkeit jeden Tag neu einem bestimmten Aspekt um unsere Liebe zu ergründen. Im Körper gebe ich der Liebe Platz in meinem Herzen. Ich kann mich öffnen und die Gefühle leben. Auf dieser körperlichen Ebene wird uns im Seminar das Entwickeln von Rhythmus und Ausdruck durch freies Tanzen und das musizieren mit Trommeln unterstützen.

Djoutala Seydi:www.afrodancedjoutala.com  www.festival-djambadong.com 

Oliver Pesendorfer : www.akademie-sirius.jimdo.com/

+43 (0) 699 182 85 743 1190, Wien, djoutala@yahoo.com