Francisco Soto Bravo – Panchito – Aqua salsa

Der Tanzrhythmus kommt aus Afrika nach Lateinamerika, wo sich mit den Tanzwurzeln des einheimischen Klimas verbunden hat. Die entstandene Kombination heißt Salsa. Das Salsa ist ein Tanz mit Stil und Eleganz und gleichzeitig voll von der wilden und ungezügelten Energie, die wir alle in sich haben, aber wir drücken sie manchmal. Das Aqua Salsa ist ein Tanz im Meer und am Sand. Der ursprüngliche Salsa-Rhythmus bringt uns die Verbundenheit mit Himmel und Erde durch das Meer. Beim Baden und Tanzen stärken wir unsere Muskeln und Gelenke und gleichzeitig regulieren wir das Körpergewicht. Durch Tanzen am Sand üben wir eine Naturrefleksotherapie aus und aktivieren wir die Punkte, wodurch die Gesundheitsverbesserung des gesamten Organismus erreicht wird. Das Salsa zusammen mit der Verwendung des Heilschlamms bietet einen sensuellen Zutritt zu eigenem Körper. Durch die Bewegung im Wasser stärken sich die Zirkulation und Fußmuskeln. Feuer und Wasser, Sonne und Meer schaffen das dritte Prinzip, die uns die Ausgelassenheit, Lebensfreude, das Vertrauen zu sich selbst und zu anderen Menschen wie auch das Vertrauen im täglichen Leben bringt.

Tanzen wir also und befreien wir die Energie in uns selbst.

Wir kennen Panchito als Tänzer, Ethnomusiker und Weltbummler. Er ist in Peru geboren und er kehrt gern zu seinen Inka-Wurzeln zurück. Panchito hat Talent für Tanz und er  unterrichtet ihn auf die einfache und amüsante Weise.