Helga Lakshmi Gayatri Fuchs – Harmonie für Mutter und Kind

 

Massage nach der Entbindung, Massage zur Selbstbehandlung, Regenerative Massage

Die Massage nach der Entbindung wirkt ganzheitlich regenerierend. Durch die Massage lösen sich die Schwere und Anstrengung der Schwangerschaft und Entbindung aus den Geweben. Der Stoffwechsel wird aktiviert und eine sanfte, doch nachhaltige Reinigung der Organe stellt sich ein. Die Rückbildung und Aufbau der Gewebe wird aktiviert und insgesamt entsteht ein stark ausgleichender Effekt auf Körper und Geist. Diese Harmonisierung bewirkt innere Freude und einen Zuwachs an Kraft und Energie. Das Wohlbefinden der Frau ist die wichtigste Grundlage für eine zufriedene und glückliche Familie.
Bis zu drei Monaten nach der Entbindung sollte die Frau regelmäßig massiert werden. Probleme mit den Knochen, Nerven, Venen, sowie sexuelle Störungen, Depressionen und Allergien die häufig nach einer Entbindung auftreten werden deutlich gemindert. Milchbildung, die Qualität der Muttermilch und die Rückbildung der Gebärmutter werden auf sanfte und natürliche Weise reguliert.

 

Die Massage macht sehr hübsch und neben einer schönen Figur fällt die besondere Ausstrahlung auf die sich durch die Massage einstellt. Die Frau selber fühlt diese Schönheit und Weiblichkeit besonders und wird durch ein inneres Glücksgefühl sanft gestimmt. Insgesamt bringt die Massage die Frau zu sich selber und das Licht in der Aura das dadurch entsteht, ist für jeden sichtbar und spürbar. Frauen, lasst uns zusammen diesen Traum für jede Frau und Mutter erfüllen, indem wir uns gegenseitig helfen. Schwestern, Mütter, Freundinnen, Tanten, gebt der „neuen“ Mutter diese Hilfe in dieser Zeit. Jede Frau sollte die Chance dieser Massage nach der Entbindung haben. Für mehr Gesundheit, Kraft, Zufriedenheit und Schönheit. Keine Frau sollte sich müde fühlen nach dem Wunder neues Leben geboren zu haben. Die Massage kann auch als Selbstmassage und als professionelle Massage zur allgemeinen Regeneration eingesetzt werden. Diese Techniken lernen wir auch und darüber hinaus einiges über die traditionelle Pflege der Frau nach der Entbindung durch Nahrung und Bad.

Babymassage und Massage für Kinder und Jugendliche bis 14 Jahre

Die Babymassage gibt Ihrem Kind neben innerer Kraft und Stärke ein gutes Vertrauen zu sich selbst. Die Kinder wachsen besser und alle Organe entwickeln sich stark und gesund. Die Massage hilft dem Kind durch die innere Stärke und innere Ruhe das Leben vertrauensvoller zu erleben. Für Problemkinder die viel weinen ist diese Massage besonders helfend. Besonders wichtig ist das Vertrauen dass sich zwischen Mutter und Kind durch die Massage entwickelt. Für Frauen ist es sehr hilfreich sich täglich diese besondere Auszeit mit Ihrem Kind zu gönnen. Die liebevollen inneren Bande die dadurch hergestellt werden bilden eine wichtige Basis für eine sinnvolle und harmonische Erziehung. In einer weiteren Technik lernen Sie die Massage für ältere Kinder. Kinder die unter Stress, Problemen in der Schule, Konzentrationsproblemen oder Schlafproblemen leiden, können häufig ohne Medikamente einen besseren inneren Zustand erreichen. Die Mutter kann ihr Kind selber massieren oder auch massieren lassen. Ältere Kinder können die Massage selber machen und damit eine äußerst sinnvolle, eigene Pflege erleben, die sie das ganze Leben begleiten kann. Wir werden diese vier Massagetechniken in den ersten Tagen lernen und dann gegenseitig in der Gruppe üben. Bitte bringen Sie zwei grosse Betttücher, zwei Handtücher, Socken und gemütliche auch wärmende, bequeme Kleidung und eine Kopfbedeckung, ca. 500ml Sesamöl (hell) und einen Teddybären oder eine Babypuppe für die Babymassage. Während der Periode oder einer Erkältung ist es nicht sinnvoll dass Sie massiert werden, doch lernen ist kein Problem. Bitte entscheiden Sie das vor Ort.

www.yoga-ayurved.com